Liebe Sternfreunde,

hier ein kurzes Corona-Update zur Situation in unserer Sternwarte: Leider können wir euch bis auf weiteres noch keine Beobachtungsabende oder Vorträge anbieten. Wir bitten um euer Verständnis. Sofern sich das Pandemie-Geschehen bei uns weiter entspannt und die Einschränkungen gelockert oder ganz aufgehoben werden, hoffen wir den Betrieb bald wieder aufnehmen zu können. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Für unsere Mitglieder geben wir in dieser Zeit unseren Newsletter „Space News“ heraus mit Hinweisen und Links zu aktuellen astronomischen Themen. Falls ihr Interesse an einer Mitgliedschaft habt, dann schreibt uns bitte eine E-Mail. Online-Vorträge vom Haus der Astronomie, die auch von unseren Mitgliedern gehalten werden, gibt es hier https://www.youtube.com/watch?v=6sRpRC-gRW0 Einen Vortrag über das astronomische zweite Halbjahr 2020 gehalten von Stefan Karge vom Physikalischen Verein in Frankfurt findet ihr hier https://www.youtube.com/watch?v=d-vwLUNXGGo Die Folien zum Vortrag gibt es hier http://quasar.square7.ch/2020astro2/2020b.html 

Viele unserer Mitglieder beobachten und fotografieren bei Gelegenheit mit eigenen Instrumenten die aktuellen Ereignisse am Himmel. So konnte unser Mitglied Thomas Grohmenn vor wenigen Tagen mit Hilfe der Videotechnik und langer Brennweite den Planeten Mars ablichten, der aktuell in Opposition zur Sonne und der Erde sehr nahe steht. Mars wandert also - im Osten aufgehend - die ganze Nacht als gleichmäßig leuchtender, roter Punkt hoch über den Himmel und erscheint im Fernstecher oder Teleskop größer als üblich. Macht euch ein Bild und schaut nach oben:

 

mond